Schüleraustausch in Spanien

 ¡Hola España!

Auslandsjahr in Spanien

Spanien, das Land der Tapas, Strände, Siesta und Fiestas.

Die Spanier sind warmherzige und stolze Menschen, die viel Wert auf Familienleben legen. Es wird viel gesprochen und gelacht und zu Beginn wirst du denken, dass du die Sprache nie lernen wirst. Doch schon nach drei Monaten wirst du dich wundern, wie normal Spanisch für dich geworden ist. Nach dem Jahr bist du in der Lage, die Weltsprache Spanisch fließend zu sprechen.

High School in Spanien

 

Select Program
Classic, Select und Private School Programm

Beginn
Januar, März oder September

Dauer
1 Trimester ca. 3 Monate
2 Trimester ca. 6 Monate
1 Semester ca. 5 Monate
Schuljahr ca. 9 Monate

Bewerbungsschluss
solange Plätze vorhanden sind

Besonderheiten

  • Regionswahl gegen Aufpreis möglich
  • Besuch einer Privatschule gegen Aufpreis möglich
  • Unterbringung im Internat gegen Aufpreis möglich
  • Grundlegende Spanischkenntnisse sind von Vorteil
  • Sprachkurs gegen Aufpreis dazu buchbar

 

Classic und Select Programm

Dort leben wo andere Urlaub machen?! Tapas all day, coole Städte, beeindruckende Architektur und kilometerlange Strände. Wer hat davon nicht schon einmal geträumt. Wir machen es möglich. Dabei platzieren wir in den schönsten Regionen Spaniens.

Unsere spanische Partnerorganisation übernimmt deine Betreuung vor Ort, organisiert Treffen, Kurztrips und Reisen, hilft dir bei der Organisation deiner Hobbys.

Entweder du lässt dich überraschen und überlässt die Auswahl der Region unserer spanischen Partnerorganisation oder du entscheidest selber, wo du dein Schuljahr in Spanien verbringen möchtest und wählst dir für einen Aufpreis die Region aus, in der deine Gastfamilie leben soll.

Zur Wahl stehen:

  • Andalusien
  • Region Madrid
  • Region Valencia
  • Galizien
  • Teneriffa

Folgende Privatschulen
bieten wir an

  1. Brains International School, Gran Canaria
  2. Agora Portals International School, Mallorca
  3. Agora Lledó International School, Castellón
  4. Colegio San Francisco de Paula, Sevilla
  5. Colegio San Gabriel, Aranda de Duero
  6. Agora International School, Andorra

Häufige Fragen und Antworten

Wieso ein Auslandsjahr in Spanien?

Die Spanier gelten als sehr offen, freundlich und kontaktfreudig. Somit hat man als Gastschüler in Spanien beste Chancen, schnell Anschluss zu finden und so in die spanische Kultur einzutauchen. Man bemerkt in Spanien eine ganz andere Lebensfreude als in Deutschland und vor allem auch viel mehr Gelassenheit. Die deutsche Hektik sucht man dort vergebens. 

Spanisch ist nach Englisch und Chinesisch eine der weltweit am meisten gesprochenen Sprache, daher sind gute Spanisch-Kenntnisse sehr gefragt. 

Wieviel kostet ein Schüleraustausch in Spanien?

Ein Trimester (ca. 3 Monate) kostet ab 7.990 €, ein Semester (ca. 5 Monate) ab 10.490 € und ein ganzes Schuljahr (ca. 9 Monate) ab 11.990 €.

Gibt es finanzielle Fördermöglichkeiten/Stipendien für einen Schüleraustausch in Spanien?

Ein Stipendium bieten wir für Spanien leider nicht an. Es ist jedoch möglich, das sogenannte Auslands-BAföG zu beantragen. Auslandsaufenthalte mit einer Mindestdauer von 6 Monaten können hiermit vom Bundesministerium für Bildung und Forschung finanziell gefördert werden.

Weitere Informationen zum AuslandsBAföG findest du hier.

Wie ist das Schulsystem in Spanien?

Das Schuljahr in Spanien ist in Trimester aufgeteilt: von September bis Dezember, Januar bis März und April bis Juni. Die Spanier haben zwei Wochen Weihnachtsferien und eine Woche Osterferien im März/April. Sommerferien sind von Ende Juni bis Mitte September. An den staatlichen Schulen beginnt der Schultag morgens gegen 08:30 Uhr und endet gegen 14 Uhr.

Das Abitur in Spanien wird nach 12 Schuljahren absolviert. Je nach Alter werden Gastschüler in der Sekundarstufe oder der höheren Sekundarstufe eingeteilt.

In Spanien sind die Lerninhalte sehr praxisorientiert, der Unterrichtsstil ist hingegen häufig sehr akademisch. Das Verhältnis zwischen Schülern und Lehrern ist in der Regel sehr freundlich und angenehm. Der Stundenplan besteht aus 6 Pflichtfächern und meistens 4 Wahlfächern, die von Schule zu Schule variieren.

Wie gut muss mein Spanisch sein für einen Auslandsaufenthalt in Spanien?

Grundsätzlich ist unsere Partnerorganisation openmind flexibel, aber solltest schon Grundkenntnisse mitbringen. Es gibt auch die Möglichkeit, vor Ort einen Sprachkurs (gegen Aufpreis) zu buchen.

Muss ich in Spanien eine Schuluniform tragen?

An staatlichen Schulen nicht, aber solltest du dich für eine unserer Privatschulen in Spanien entscheiden, wirst du eine Uniform tragen müssen.

Kann ich mir aussuchen, wo ich in Spanien meinen Auslandsaufenthalt verbringe?

Ja, das ist im Rahmen unseres Select Programmes möglich. Du kannst zwischen den Regionen Andalusien, Galizien, Teneriffa, Madrid oder Valencia wählen. Hier entsteht, abhängig von deiner gewählten Programmdauer ein Aufpreis. 

Weiterhin ist es möglich, in Spanien eine der von uns angebotenen Privatschulen zu wählen. Die Kosten hierfür variieren je nach gewählter Schule. 

Gerne beraten wir dich in einem persönlichen Gespräch zu den verschiedenen Möglichkeiten.

Preise

Download Programmbeschreibung

Da unser Spanien-Programm leider noch nicht in unserer aktuellen Broschüre zu finden ist, haben wir Ihnen hier eine Programmbeschreibung zum Download bereitgestellt.

Unsere Partnerorganisation

Openmind

Castelldefels, Spanien

Öffentliche und Privatschulen

Openmind fungiert als Verbindung zwischen uns und den spanischen Schulen
und organisieren bei Interesse für dich als Gastschüler Reisen während deiner Schulferien.

Doch nicht das Richtige?

Kein Problem, wir bieten Schüleraustausch-Programme in vielen verschiedenen Ländern an

USA

Kanada

Neuseeland

Australien

Argentinien

Costa Rica

Mexiko

Frankreich

Irland

Italien

Großbritannien

Spanien

Südafrika