Neu­seeland

Die grüne Insel am anderen Ende der Welt

Typisch Neuseeland

Neuseeland besticht durch seine unberührte Natur und die vielfältige Landschaft. Das „Land der langen weißen Wolke“, wie es seine Ureinwohner nennen, bietet einzigartige Möglichkeiten für Sport- und Naturliebhaber. Traumhaft schöne Strände, weit in das Land geschnittene Fjorde, Berge und Gletscher, Regenwald oder endloses Weideland – wer ein- mal dort war, möchte immer wieder zurück. In Neuseeland findet man neben der Natur aber auch moderne, inspirierende (Groß)- Städte und kleine Orte mit viel Charme. Für die Einwohner Neuseelands stehen Freundlichkeit, Gastfreundschaft und ein entspanntes Leben an erster Stelle.

High School in Neuseeland

Region Select Program
Wähle Schule und Region selbst aus!

Alter bei Einreise
12-18,5 Jahre

Beginn
Januar/Februar, April, Juli

Dauer
1 Term ca. 3 Monate
2 Terms ca. 6 Monate
3 Terms ca. 9 Monate
4 Terms ca. 12 Monate

Bewerbungsschluss
solange Plätze vorhanden; kurzfristige Bewerbungen möglich

Besonderheiten

  • freie Schulwahl nach Interessen und Talenten
  • Sportakademie

Unsere Schulen in Neuseeland

Nordinsel

1. Kerikeri High School
2. Auckland
Alfriston College
Avondale College
Botany Downs Secondary College Edgewater College
Epsom Girls Grammar School Glenfield College
Howick College
Mount Roskill Grammar School Mount Albert Grammar School
3. Waiuku College
4. Waiheke High School
5. Thames High School
6. John Paul College
7. Te Puke High School
8. Whakatane High School
9. Otaki College
10. Heretaunga College
11. Wellington Newlands College

Südinsel

12. Queen Charlotte College
13. Nayland College
14. Christchurch
Cashmere High School
Hillmorton High School
Lincoln High School
Oxford Area School
Rangiora High School
Riccarton High School
15. St. Kevin“s College
16. Taieri College
17. Queenstown Wakatipu High School
18. Fiordland College

Nord- und Südinsel

Neuseeland liegt im Südwestpazifik und besteht aus zwei Hauptinseln, der Nord- und Südinsel. Man das Gefühl, als ob die Landschaft aller Kontinente auf diese zwei Inseln verteilt wurde. Aktive Vulkane, unzählige Seen, spektakuläre Gletscher, zerklüftete Gebirge, malerische Fjorde, atem- beraubende Küsten mit endlosen Sandstränden und natur- belassene Inseln sind nur einige der unglaublichen Entdeckungen, die man hier machen kann. 

In Neuseeland kannst du morgens Skifahren und nachmittags Windsurfen und musst dazu noch nicht einmal lange reisen.

Die meisten der 5,1 Millionen Einwohner leben auf der Nordinsel, 1,4 Millionen in der größten Stadt Auckland. Überall in Neuseeland trifft man immer wieder auf die faszinierende Kultur der Maoris, der Ureinwohner Neuseelands, die 14% der Gesamtbevölkerung ausmachen.

Gute Neuigkeiten!

Aus Neuseeland haben wir endlich positive Nachrichten zur Öffnung der internationalen Grenzen erhalten. Ab 30. April 2022 dürfen alle vollständig geimpften Personen wieder nach Neuseeland einreisen. Dies bedeutet, dass ein Aufenthalt in Neuseeland ab Juli 2022 stattfinden kann. Wichtig ist, dass ihr vollständig gegen Corona geimpft seid. Darüber hinaus müssen alle Reisenden (Stand heute) einen negativen PCR Test vorweisen und 7 Tage in Quarantäne gehen. Wie diese organisiert werden muss, ist im Moment noch unklar. Wir behalten die Nachrichten weiter im Auge und werden euch weiter über alle Voraussetzungen zur Einreise informieren.

Die neuseeländische Schule

Neuseeland verfügt über eines der modernsten Schulsysteme der Welt. Dadurch bieten alle Schulen in unserem Programm einen hohen akademischen Standard und eine hervorragende Ausstattung.

Schuljahr

Das neuseeländische Schuljahr dauert von Ende Januar bis Dezember und ist in vier Terms eingeteilt. Ein Term umfasst zwei bis drei Monate.

Schuluniformen und -häuser

Respekt, Disziplin und Teamgeist spielen an neuseeländischen Schulen eine große Rolle. Durch das Tragen von Schuluniformen fällst du als Austauschschüler gar nicht auf und wirst automatisch integriert. Alle Schüler werden in verschiedene Schulhäuser eingeteilt (ähnlich wie bei Harry Potter), die man beispielsweise bei Sportveranstaltungen vertritt. So lernst du Schüler aus der ganzen Schule kennen.

Stundenplan und Kurse

In Neuseeland gibt es insgesamt 13 Klassenstufen. Die Einteilung in die Jahrgangsstufe erfolgt nach dem Alter. Bis zur 10. Klasse folgt man einem relativ festen Stundenplan mit wenigen Wahlmöglichkeiten. Ab Klasse 11 wählt man aus einem vielfältigen Fächerangebot ca. fünf oder sechs Kurse nach seinen Interessen. Neben Schulfächern, die du bereits von der eigenen Schule kennst, hast du in Neuseeland die Möglichkeit, Fächer wie z.B. Journalismus, Outdoor Education, Meeresbiologie, Weinbau, Pferdewirtschaft, Astronomie, Modedesign, Filmgestaltung oder Grafikdesign zu wählen. Welche Fächer zur Auswahl stehen, ist von Schule zu Schule unterschiedlich. Das Fach Outdoor Education ist bei allen internationalen Schülern sehr beliebt, da es die Möglichkeit bietet verschiedenste Aktivitäten im Unterricht außerhalb des Klassenzimmers kennenzulernen, wie zum Beispiel Kajak fahren, Klettern, Campen, Mountainbiken, Wildwasser-Rafting oder sogar Bungee Jumpen. Für dieses Fach gilt jedoch: Wer will, der kann, keiner muss!

Schulabschluss

Neben dem regulären High School Aufenthalt besteht die Möglichkeit nach der 13. Klasse den neuseeländischen Schulabschluss NCEA (National Certificate of Educational Achievement) abzulegen. Dieser entspricht dem deutschen Abitur und kann zum Studium an einer Hochschule berechtigen. Um den Abschluss zu machen, muss man in Neuseeland 1,5 bis 2 Jahre zur Schule gehen. Weitere Informationen hierzu geben wir dir gerne auf Anfrage.

Die neuseeländische Gastfamilie

Da viele Neuseeländer europäische Wurzeln haben, sind sie sehr offen für andere Kulturen und möchten mehr über sie erfahren. Als Austauschschüler hat man in einer neuseeländischen Gastfamilie immer ein eigenes Zimmer und wird herzlich aufgenommen.

Preise

Doch nicht das Richtige?

Kein Problem, wir bieten Schüleraustausch-Programme in vielen verschiedenen Ländern an

USA

Kanada

Neuseeland

Australien

Argentinien

Costa Rica

Mexiko

Frankreich

Irland

Italien

Großbritannien

Spanien

Südafrika